Wuschel

Wuschel ist ein ziemlich interessanter, aber auch chaotischer Kater. Er wurde das erste Mal im Frühjahr 2017 gesichtet oder auch wahrgenommen. Wie sein Ersatzname schon sagt, hat er ziemlich langes Fell. Dieses fiel mir eines Morgens bei meinem Rundgang durch die Gärten zwischen hohem Gras und Sträuchern auf. Anfangs schien er etwas scheu, doch ich kauerte mich hin und redete sehr ruhig mit ihm. Schlagartig taute er auf und kam maunzend auf mich zu. Nun ließ er sich aber richtig lange knuddeln. Es konnte gar nicht genug für ihn sein. Denn wollte ich aufhören und auch nur einen Schritt weiter laufen, schmiss er sich auf meine Füße und an meine Beine nach dem Motto "du kommst hier nicht mehr weg". Tja, da hatte ich nun so einen schwarzen "Klotz am Bein" ;-) Irgendwie haben wir es dann doch geschafft, uns bis auf weiteres voneinander zu lösen. Ein Foto konnte ich nur von ihm schießen, ansonsten war die Sache aussichtslos ;-)

 

Ich traf ihn diesen Sommer noch zweimal. Einmal war er sogar länger mit in unserem Garten. Das gleiche Spiel mit den Streicheleinheiten und zusätzlich noch etwas Leckerli, welches man ja wegen Frau Miau immer einstecken hat. Es war wie die letzten beiden Male: ja nicht aufhören und weggehen. Schon ein lustiger Geselle, dieser schwarze Wuschel. Dann habe ich ihn aber vorerst nicht wieder gesehen. Ich denke aber schon, dass er hier aus der Gegend ist und irgendwann zufällig mal wieder vorbei schaut.